Einige Stammkräfte fallen länger aus

Saisonstart ohne die erfahrenen "Vier"

Stefan Krämer ist nicht zu beneiden. Eine Woche vor dem Ligastart hat der Cheftrainer Sorgen. Vier erfahrene Spieler sind angeschlagen und werden zum Teil länger ausfallen. Bis zu acht Wochen wird es z.B. wohl dauern, ehe Theodor Bergmann wieder mitmischen kann. Der Mittelfeldmann wird am Mittwoch in Cottbus an der Leiste operiert. Andre Laurito wird mindestens die Hälfte dieser Zeit noch benötigen, um seine Rückenprobleme, die von den Bandscheiben ausstrahlen, in den Griff zu bekommen. Neu im "Klub der Sorgenkinder" ist nun auch Abräumer Liridon Vocaj. Er leidet aktuell unter einem akuten Hexenschuss und soll mit Injektionen in die Wirbelsäule behandelt werden. Wann er zurückkehrt ? Dr. Ullmann: "Eine Wundertüte. Wir versuchen alles". Da mutet es schon gut an, dass wenigstens Alexander Ludwig nach seiner Fußprellung in dieser Woche wieder in das Training einsteigt. Ob es für das Münsterspiel aber reicht, ist fraglich.

16.07.2017 \ Profis