Nicolai Lorenzoni schließt sich dem FC Rot-Weiß Erfurt an

Nicolai Lorenzoni schließt sich dem FC Rot-Weiß Erfurt an

Lorenzoni wurde im Nachwuchsleistungszentrum des SC Freiburg ausgebildet. Für die Profis absolvierte er ein Spiel in der Bundesliga und vier Partien in der Europa League. 2015 wechselte Lorenzoni dann von Freiburg zum Drittligisten Chemnitzer FC und darauf zum KSV Hessen Kassel. Zuletzt spielte der 26-jährige bei der TuS Koblenz in der Regionalliga Südwest. Insgesamt kann der Verteidiger auf Erfahrung aus insgesamt 163 Regionalliga-Partien zurückgreifen.

Willkommen in Erfurt, Nicolai!

11.06.2018 \ Profis