U19 mit Niederlage, U17 gewinnt gegen Schlotheim

Sieg U17

U19 zu unreif gegen Cottbus

In einem tollen Spiel gelang es unserer U19 leider nicht, dem Favoriten aus Cottbus ein Bein zu stellen. Gehörten die ersten 10 Minuten des Spiels ganz klar den Gästen, kamen unsere Jungs mit fortwährender Spielzeit immer besser ins Spiel. Und so war es dann nach 33. Minuten Artur Kaplan, der ein wenig unverhofft aber trotzdem verdient den Führungstreffer für unsere A-Junioren erzielte. Auch in Halbzeit agierte zunächst nur Rot-Weiß, doch durch ein eventuell zu starkes Grätschen im 16er von Ben-Luca Moritz bekamen die Cottbuser einen Strafstoß, den sie auch verwandelten (50.). Aber nur 3 Minuten später war es Franz Jobst, der den Spielstand auf 2:1 erhöhte (53.) und wieder 3 Minuten später war es Albin Spahija, der per Strafstoss auf 3:1 erhöhte (56.). Damit dachte man das Spiel ein wenig in der Hand zu haben. Doch leider waren unsere Jungs nicht in der Lage diesen Spielstand über die Zeit zu bringen und so dauerte es nur wenige Minuten ehe in einem Strafraumgewusel unser Torwart vom eigenen Mann behindert wurde und Cottbus auf 3:2 ran kam (63.). Ab hier waren unsere Jungs von der Rolle. In der 69. Minuten dann sogar der Ausgleich für Cottbus zum 3:3. In der 80. Minute dann letztlich der Führungstreffer für die Gäste, worauf unsere Jungs dann keine Antwort mehr hatten. So bleibt letztlich die zweite Niederlage in Folge und die Erkenntnis, dass noch viel Arbeit auf die Jungs zu kommt.

Aufstellung: Henning - Schiwatsch, Vogt, Jobst, Willkommen - Moritz, Meier (70. Bogicevic), Kaplan, Wiegel (63. Gorges), Spahija (84. Bonk) - Göllnitz

U17 gewinnt Frühschoppen gegen Schlotheim

Am Samstag bereits, zu sehr früher Anstosszeit 10 Uhr, traten unsere U17 gegen den SSV 07 Schlotheim an und konnten nach der Niederlage gegen Zehlendorf in der Vorwoche nun als Sieger den Platz verlassen. Dank eines frühen Tors durch Leon Zoell (3.) kamen die Mühling-Schützlinge früh auf die Siegerstraße und Elias Rosner (33.) und Maxim Langner (80.+3) erhöhten noch auf den Endstand von 3:1.

Aufstellung: Elm - Imrock (46. Ruffert), Zoell, Schrewe, Gratz - Bach, Osso (75. Bilgin), Müller, Rosner, Wurschi - Langner


Die anderen Spiele am Wochenende:

U11: FSV Sömmerda - FC RWE 0:9

U12: SV Schott Jena - FC RWE 4:1

U14: 1. FC Nürnberg - FC RWE 3:0 (Leistungsvergleich am Samstag)
FC Ingolstadt - FC RWE 1:4 (Leistungsvergleich am Sonntag)

U15: BW Neustadt/Orla - FC RWE 0:6

U16: FC RWE - FSV Sömmerda 5:2

Die U13 spielt am Dienstag nachmittag.


11.03.2019 \ Nachwuchs