Am Freitag steht für die Rot-Weißen die 1. Runde im TFV-Landespokal 19/20 an. Um 18:00 Uhr ist Anstoß in Heiligenstadt. Gegner ist dann der heimische 1. SC 1911 Heiligenstadt.

Leichte Spiele gibt es nicht, zumal der Pokal immer wieder seine eigenen Gesetze schreibt. Unter diesem Motto fahren die Rot-Weißen hochmotiviert zur Pokalpartie nach Heiligenstadt. Cheftrainer Thomas Brdaric erwartet von seinem Team im Spiel gegen den Thüringenligsten vollen Einsatz, um mit einem Sieg endlich ein Erfolgserlebnis zu garantieren.

„Auch wenn es gegen einen unterklassigen Gegner geht, wir haben uns auf das Spiel genau so professionell vorbereitet wie auf die Auftritte in der Regionalliga. Mit dieser Professionalität werden wir am Freitag auch das Spiel bestreiten“,

erklärte der RWE-Coach am Mittwoch vor der Abfahrt zum Benefizspiel gegen den FC An der Fahner Höhe. Erst nach diesem könne er konkrete Aussagen zum Aussehen der Elf machen, der er am Freitag sein Vertrauen schenken will.

Verzichten muss der Cheftrainer mit großer Wahrscheinlichkeit auf Pierre Becken, der am Sonntag seinen Arbeitstag in Cottbus kurz vor der Halbzeit auf Grund von Problemen in der Wade vorzeitig beenden musste. Auch hinter dem Einsatz von Francis Adomah steht laut Brdaric noch ein Fragezeichen.

Die Spieltagsinfos findet Ihr hier

Links

07.08.2019 \ Profis