Vier Spiele Sperre für Nermin Crnkic

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Nermin Crnkic im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung mit einer Sperre von vier Meisterschaftsspielen der 3. Liga belegt.

Crnkic war in der 27. Minute des Drittligaspiels gegen den Chemnitzer FC von Schiedsrichter Sven Waschitzki (Essen) des Feldes verwies en worden.

Der Spieler beziehungsweise der FC Rot-Weiß Erfurt hat dem Urteil bereits zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

09.04.2018