Präsidium stellt Geschäftsstellenleiter frei

Das Präsidium des FC Rot-Weiß Erfurt stellt Geschäftsstellenleiter Konstantin Krause mit sofortiger Wirkung frei

Das Präsidium des FC Rot-Weiß Erfurt, um Präsident Frank Nowag, hat dem langjährigen Geschäftsstellenleiter, Konstantin Krause, heute mitgeteilt, dass er mit sofortiger Wirkung entlassen ist. Grund dafür sind: „unüberbrückbare Differenzen und ein gestörtes Verhältnis in der Zusammenarbeit“, erklärt Nowag.

15.11.2017 \ Verein